Häufige Fragen (FAQs) zu Parador Parkett

Kann Parador Parkett auf Fußbodenheizungen verlegt werden?

Ja. Durch seinen günstigen Wärmedurchlass-Widerstand kann Parador Parkett sowohl schwimmend als auch vollfl ächig verklebt auf Warmwasser-Fußbodenheizungen oder modernen Elektro-Fußbodenheizungen verlegt werden (max. Oberflächentemperatur 28 ° C).


Kann Parador Parkett auf alten Kunststoff- und Linoleumböden verlegt werden?

Ja, vorausgesetzt, der Boden ist eben genug. Um geringfügige Unebenheiten auszugleichen und zur Reduzierung von Raum- und Trittschall ist ein geeigneter Unterboden aus dem Parador Zubehörsortiment zu verlegen.


In welchen Räumen kann Parkett verlegt werden?

Grundsätzlich in allen Arten von Wohnräumen, nicht jedoch in dauerhaft feuchten Räumen (z. B. Dusche, Sauna). Bei der Verlegung in Spa-Bereichen oder Badezimmern darf Parkett nicht in Spritzwasserbereichen eingesetzt werden.


Wie stark darf Parkett punktuell belastet werden?

Verschiedene Holzarten sind unterschiedlich hart, daher ist die Frage nicht pauschal zu beantworten. Nadelhölzer sind generell weicher als Laubhölzer. Auskunft über die Belastbarkeit eines Holzes gibt die sog. Brinellhärte. Je höher der Wert, desto belastbarer ist das Holz. Angaben zu den Brinellhärten der einzelnen Hölzer finden Sie auf unserer Website.


Warum sollte Parkett aus mehreren Paketen gleichzeitig verlegt werden?

Die Merkmale des Naturprodukts Parkett sind immer unterschiedlich ausgeprägt. Für ein ausgeglichenes Erscheinungsbild empfiehlt es sich, dass Dielen aus mehreren Paketen gemischt verlegt werden.


Welcher Wandabstand (Dehnungsfuge) ist einzuhalten?

Der Wandabstand bzw. die Dehnungsfuge sollte mind. 10 – 15 mm an jeder Seite betragen, bei größeren Flächen entsprechend mehr.


Was ist bei der Raum-zu-Raum-Verlegung von Parkett zu beachten?

Die Bewegungs- / Dehnungsfugen müssen berücksichtigt und mit entsprechenden Übergangsprofilen abgedeckt werden.


Wodurch charakterisieren sich geölte gegenüber lackierten Parkettböden?

Lackiertes Parkett schützt das Holz besser gegen mechanische Beanspruchungen und ist einfach zu pflegen. Geöltes Parkett erscheint optisch natürlicher, das Holz ist aber mechanischen Beanspruchungen direkter ausgesetzt. Mit entsprechender Pflege bleibt die Natürlichkeit erhalten und der Boden lässt sich punktuell oder partiell nachbessern bzw. renovieren.

Parquet Preguntas frecuentes

What is the reason for open joints?
One of the most common reasons for open joints with solid wood floors is the room humidity indoors which is often too low (thus making the material dry out). It is very important here to stay within the recommended humidity ranges. During the heating period a humidity level of at least 50-65 % at temperatures between 20 and 22°C is considered ideal. If, during the heating period, the indoor humidity should fall drastically below these values, a humidifier should be used.

What is the reason for the warping of a floating floor?
Usually, when the floor is warping this is a sign that the flooring planks abut upon the wall somewhere or it could also be that one of the expansion gaps have become too small (heating pipe, door jamb/ architrave, flooring profiles etc.). Please check the expansion spaces all around the room to make sure the flooring has room to move in all directions. Even minimal contact in one area can lead to a warping of the floor in another.

What is the reason for dull or cloudy looking solid wood planks?
This problem is often caused by using a wrong cleaning product. Some cleansers leave a film that will build-up and over time can act like a foil on top of the flooring planks which in turn makes the whole floor look cloudy and dull. Please avoid all film-building cleansers and polishes as well as waxes. Preferably you should use the Parador Concentrated Cleanser or the recommended specialised cleaning and treatment products for oil-impregnated surfaces.

Is it possible to glue the tongue-and-groove connection together on the longitudinal side too
Technically, gluing together the tongue-and-groove connection on the longitudinal side is wrong. This would lead to the formation of blocks, i.e. after a certain number of glued-together planks this would lead to a (very large) tear gap along the longitudinal side of the planks. Within a flooring area the tears usually appear after every 8-10 rows of planks.

Are warpage, bulging, cracks, visible joints, knocked-out knots and small open spots okay?
OK. And even proof of a solid and completely natural product.

How can I install a flooring plank that is heavily warped?
Usually with a warped plank, you would cut it in two pieces of equal length and use these as starting pieces at the end or beginning of a row. This will diminish the warping considerably.

Which sub-structure is the best for installation with screws?
Screwing is best on OSB or particleboard flooring, the major advantages being that the flooring bears on over its entire length and the screws can be put in anywhere.

  • Servicio de atención al cliente

  • Lu. - Vi.: 8:00 a 18 horas
  •  
  • +49 (0) 2541 736 678*
  • *(con tarifa urbana en la red fija alemana)
  •  

  • Arriba de la página
  • Visítenos en la web social


Nach oben
Turn your Phone